INDIVIDUELLE BERATUNG UNTER +49 (0) 6222/3865353

 

SOCCER

HOCHSEILGARTEN

FERIENBETREUUNG

KINDERGEBURTSTAG

IMPRESSUM

Firma:

Anschrift:

Telefon:

Telefax:

 

FUN-4-YOU

Gewann Haagen 7 | 69168 Wiesloch

+49 (0) 6222/3865353

+49 (0) 6222/3865354

 

Inhaber:

Rechtsform:

Ust-ID:

E-Mail:

Internet:

 

Mathias Paplauer

Einzelunternehmen

DE 243 999 452

info@fun-4-you.net

www.fun-4-you.net

 

DATENSCHUTZ

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen.

Bei der Nutzung unserer Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn dies für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen, insbesondere Formularangebote, erforderlich ist. Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandeln.

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir keine persönlichen Daten weiter, es sei denn, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet immer dazu kommen kann, dass Dritte Ihre Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

Sofern Sie es von uns verlangen, gewähren wir Ihnen Einblick in die über Sie gespeicherten Daten, beziehungsweise löschen diese. Wenn Sie Daten berichtigen, löschen oder einsehen wollen, genügt hierfür ein Schreiben an die im Impressum angegebene Adresse.

Im Rahmen der Benachrichtigung unserer Kunden über Produktneuheiten, etc. senden wir Ihnen E-Mails nur zu, sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen.

AGB´s ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Soccer4you

Öffnungs- und Spielzeiten Soccer4you:

Die Öffnungs- und Spielzeiten des Soccer4you können Sie dem Aushang im Soccer4you oder im Internet entnehmen.

 

Platzbuchung:

Mit der Platzbuchung geht der Kunde einen Mietvertrag mit Soccer4you ein, dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Soccer4you zugrunde liegen.

Die Buchung kann persönlich, telefonisch, per Mail und per Fax erfolgen.

Im Rahmen der Platzbuchung hat jeder Kunde seinen Namen, seine Anschrift und Telefonnummer zu hinterlassen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für interne Zwecke gespeichert und genutzt.

Eine gebuchte Einzelstunde entspricht 60 Minuten Spielzeit. Sollte die Spielzeit durch den Kunden nicht voll genutzt werden, so ist jegliche Rückerstattung ausgeschlossen. Maßgeblich für die Spielzeit ist die Hallenuhr.

Die Platzmiete für gebuchte Einzelstunden ist im Vorfeld vor Spielbeginn als Einmalbetrag am Empfangsbereich zu zahlen. Die aktuell gültigen Preise sind im Aushang des Soccer4you oder auf der Homepage zu entnehmen.

Mit der Buchung eines Platzes erkennt der Kunde sowie alle weiteren beteiligten Spieler/Besucher die Hallenordnung des Soccer4you an.

Die Stornierung einer Platzbuchung (Einzelstunde) ist bis zu 48 Stunden vor Spielbeginn kostenfrei möglich. Bei einer Absage bis 24 Stunden vor Beginn wird dem(r) Kunden(in) der halbe Mietpreis in Rechnung gestellt und bei späterer Absage oder Nichtabsage erfolgt die Kostennote in voller Höhe.

Das Soccer4you behält sich vor, die Buchung des Kunden bis zu 48 Stunden vor Spielbeginn gegenüber dem Kunden zu stornieren.

Ebenso behält sich das Soccer4you vor, gegebenenfalls den durch den Kunden gebuchten Platz im Vorfeld durch einen anderen Platz auszutauschen.

Abonnements: Abo-Buchungen sind im Vorfeld für den kompletten Zeitraum zu tätigen und sind damit rechtsverbindlich. Der entstehende Gesamtbetrag ist im Vorfeld zu entrichten.

Mit dem Abschluss einer Platzbuchung stehen Ihnen die Umkleiden, WCs, Duschen und Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Das Soccer4you stellt Leibchen sowie Bälle auf Wunsch leihweise gegen Pfand (z.B. Ausweis) kostenlos zur Verfügung – solange der Vorrat reicht. Bei Verlust oder Beschädigung ist eine Entschädigung unverzüglich an das Soccer4you zu entrichten: Leibchen für 10 € pro Stück, Ball 80 € pro Stück.

 

Hochseilgarten Wiesloch

Teilnahmevoraussetzungen

Es dürfen nur Personen mit gültiger Eintrittskarte teilnehmen. Voraussetzung für den Zutritt zum „Hochseilgarten Wiesloch“ sind, dass der Teilnehmer weder an einer Krankheit, noch an einer psychischen oder physischen Beeinträchtigung leidet, die eine Gefahr für ihn selbst oder Dritte darstellen kann. Schwangere und Personen mit Einschränkungen können jedoch auf eigene Gefahr teilnehmen, sofern das Sicherheitspersonal in Kenntnis gesetzt ist. Für besondere Risiken im Zusammenhang mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Schwangerschaft ist der betreffende Teilnehmer ausschließlich selbst verantwortlich.

Vor Betreten des „Hochseilgarten Wiesloch“ muss jeder Teilnehmer die Benutzerregeln (Download von unserer Homepage oder vor Ort als Kopie) aufmerksam durchlesen. Mit den Angaben zu seiner Person und seiner Unterschrift bestätigt der Teilnehmer, dass er die Benutzerregeln zur Kenntnis genommen hat und sich mit diesen einverstanden erklärt. Minderjährige Teilnehmer dürfen den „Hochseilgarten Wiesloch“ nur mit Einverständnis ihrer Sorgeberechtigten betreten. Personen die unter dem Einfluss von Alkohol oder sonstigen Drogen stehen, sind nicht berechtigt, den „Hochseilgarten Wiesloch“ zu betreten.

 

Sicherheit

Vor dem Begehen des „Hochseilgarten Wiesloch“ hat jeder Teilnehmer an der Sicherheitseinweisung teilzunehmen. Die Begehung und Nutzung des „Hochseilgarten Wiesloch“ einschließlich der Anwendung der Sicherungstechnik erfolgt dann vollständig in eigener Verantwortlichkeit. Jeder Teilnehmer ist ferner verpflichtet, die Benutzerregeln gründlich durchzulesen und anzuerkennen.

 

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Hochseilgarten Wiesloch haftet nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Minderjährige oder in ihrer Geschäftsfähigkeit eingeschränkte Teilnehmer, haften ihre gesetzlichen Vertreter. Für sie muss vor Beginn des Trainings eine schriftliche Erlaubnis der gesetzlichen Vertreter vorgelegt werden.

 

Ausrüstung

Jedem Teilnehmer wird eine moderne Sicherheitsausrüstung zur Verfügung gestellt. Diese Ausrüstung ist Eigentum des Hochseilgarten Wiesloch und nicht auf andere Personen übertragbar. Der Teilnehmer trägt für diese Gegenstände die Sorgfaltspflicht. Beschädigungen oder Auffälligkeiten müssen direkt dem Sicherheitspersonal gemeldet werden. Die ausgegebene Sicherheitsausrüstung ist ausschließlich nach Anweisung des Personals zu verwenden.

 

Höhere Gewalt

Wird das Training infolge höherer Gewalt erschwert oder gefährdet, ist der Trainer berechtigt über den Abbruch zu entscheiden. Bei Abbruch der Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. Nimmt der Kunde einzelne Leistungen, gleich aus welchen Gründen, nicht in Anspruch, erfolgt keine Rückerstattung der Gebühren.

 

Zahlung

Mit der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung von 50% der Teilnahmegebühren fällig. Die Restzahlung ist vor Beginn der Veranstaltung fällig. Sollte zum vereinbarten Zeitpunkt die restliche Zahlung nicht erfolgt sein, sind wir berechtigt, den Teilnehmer auszuschließen. Teilnehmer ohne vorherige Anmeldung zahlen die Gebühren vor Ort in bar. Gutscheine haben eine Gültigkeit von 48 Monaten ab Ausstellungsdatum.

 

Rücktritt

Bei Stornierungen vor dem schriftlich bestätigten Teilnahmetermin fallen folgende Kosten von der vereinbarten Teilnahmegebühr an: mindestens 30 Tage keine Kosten, mindestens 14 Tage 50%, mindesten 7 Tage 80% oder bei nicht erscheinen 100%. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgebend für die Rechtzeitigkeit ist der Zugang des Stornierungsschreibens. Stornierung wegen “Schlechtwetter” immer drei Tage vorher, dann entstehen die bis jetzt anfallenden Kosten. z. B. Kosten von Subunternehmern, Vorbereitungszeit.

 

Anordnungen der Trainer

Den Anordnungen der Trainer ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Bei Nichtbefolgung der Anordnung eines Trainers oder bei nachhaltigen Störungen des Ablaufs ist der Veranstalter berechtigt, den Teilnehmer oder gegebenenfalls auch eine ganze Gruppe mit sofortiger Wirkung von der Veranstaltung auszuschließen. Es besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises.

 

Verschiebung von vereinbarten Terminen

Der Hochseilgarten Wiesloch ist berechtigt, auch kurzfristig (z.B. bei starkem Regen, Hagel, Sturm, Gewitter, usw.) den vereinbarten Termin zu verschieben. Der Kunde wird hierüber so früh wie möglich informiert. Ein Rücktritt aus diesem Grund ist nicht zulässig.

 

Event4you

Für alle unsere Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen.

 

1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten im kaufmännischen Verkehr auch für alle zukünftigen Geschäfte, selbst wenn wir nicht oder nicht nochmals ausdrücklich auf diese Geschäftsbedingungen Bezug genommen haben.

2. Der Einbeziehung anderer als die von uns vorliegenden Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nach Eingang bei uns nicht ausdrücklich widersprechen.

3. Mit der Auftragserteilung an uns, spätestens jedoch mit der Entgegennahme unserer Lieferungen und/oder Leistungen, erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen an.

 

Stornierungen

Unsere Kunden können mit uns vereinbarte Lieferungen oder Leistungen sowie die Reservierung von Räumlichkeiten für Veranstaltungen bis 14 Tage vor dem vereinbarten Leistungs- oder Lieferungszeitpunkt bzw. der Veranstaltung kostenfrei stornieren.

 

Kann eine Veranstaltung in unseren Räumlichkeiten nicht durchgeführt werden ohne dass wir dies zu vertreten haben, so behalten wir uns folgende Ansprüche entsprechend dem Zeitpunkt des Eingangs der Absage vor:

Absage zwischen 14 und 4 Tagen vor Veranstaltungstermin: Zahlung der vereinbarten Raummiete nur, sofern wir keine anderweitige Vermietung vornehmen können.

Absage zwischen 4 Tagen und 48 Stunden vor Veranstaltungstermin: Zahlung der vereinbarten Raummiete zuzüglich 33% des entgangenen Speisenumsatzes gemäß vertraglicher Vereinbarung.

bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn: Zahlung der vereinbarten Raummiete zuzüglich 66% des entgangenen Speisenumsatzes gemäß vertraglicher Vereinbarung.

weniger als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtabsage: vollständige Zahlung des vereinbarten Preises.

Reduziert sich die Teilnehmerzahl bei einer Veranstaltung, die in unseren Räumlichkeiten stattfindet, so sind wir berechtigt, den verbleibenden Teilnehmern der Veranstaltung einer ihrer Anzahl entsprechenden Raum zuzuweisen.

Erhöht sich die Teilnehmerzahl so wird die erhöhte Teilnehmeranzahl der Abrechnung zugrunde gelegt. Überschreitungen von mehr als 5% sind vorab mit uns abzustimmen.

 

Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich auch ohne ausdrückliche Bezeichnung als solche in Euro inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Unsere Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzug zur Zahlung fällig.

Zahlungen gelten uns gegenüber erst mit der Gutschrift auf einem unserer Konten als vorgenommen. Dabei anfallende Spesen, insbesondere bei Zahlungen oder Überweisungen aus dem Ausland, gleich welcher Art, gehen zu Lasten des Zahlungspflichtigen.

Kommt der Kunde mit der Zahlung unserer Rechnung in Verzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB bzw. in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank in allen übrigen Fällen zu verlangen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht berührt.

Bei allen Bestellungen, Reservierungen oder Veranstaltungsbuchungen sind wir berechtigt, 35 % des Auftragswertes bei Vertragsschluss und weitere 35 % bis zum zehnten Werktag vor unserer Leistungserbringung als Vorauszahlung zu verlangen. Die Vorauszahlungen sind bar oder durch Überweisung auf das jeweils von uns angegebene Konto zu leisten.

Kommt der Kunde mit dem Ausgleich von Vorauszahlungen in Verzug, sind wir berechtigt, alle, insbesondere vorbereitende Leistungen bis zur Zahlung zurückzuhalten, einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten.

Soweit Umstände, insbesondere die Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, eintreten, die Zweifel an der Bonität unseres Kunden aufkommen lassen, können wir Vorauszahlungen bis zur Höhe der vollen Auftragssumme verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Sofern wir in einem solchen Fall vom Vertrag zurücktreten, sind wir berechtigt, zusätzlich 25 % der Bruttoauftragssumme als pauschalisierten Schadensersatz zu verlangen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt hiervon unberührt.

 

Rücktrittsrecht

Wir sind insbesondere berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

höhere Gewalt oder andere von uns nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen.

Veranstaltungen unter irreführenden oder falschen Angaben wesentlicher Tatsachen über die Person des Kunden/der Veranstaltungsteilnehmer oder den Zweck der Veranstaltung gebucht werden.

eine Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Räume, Flächen oder Vitrinen sowie Einladungen zu Vorstellungsgesprächen, Verkaufs- oder ähnlichen Veranstaltungen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung erfolgt.

Speisen und Getränke, die der Kunde mitgebracht hat, in unserem Hause verzehrt werden.

wir begründeten Anlass zu der Annahme haben, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder unser Ansehen in der Öffentlichkeit gefährden kann.

Sobald wir Kenntnis vom Vorliegen der Voraussetzungen für die Ausübung des Rücktrittsrechts haben, haben wir den Kunden unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen, ob wir unser Rücktrittsrecht ausüben.

Bei berechtigtem Rücktritt vom Vertrag unsererseits entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

 

Pflichten des Kunden bei Benutzung unserer Räumlichkeiten

Nutzt ein Kunde zu Veranstaltungszwecken von uns zur Verfügung gestellte Räumlichkeiten, so hat er diese pfleglich zu behandeln.

Für die Verwendung zusätzlicher technischer oder mechanischer Einrichtungen sowie sonstiger Veranstaltungsmittel, die vorab mit uns abgestimmt werden muss, ist allein der Kunde verantwortlich. Er hat Gäste der Veranstaltung vor jeder Gefährdung zu schützen und für einen ordnungsgemäßen Gebrauch solcher Einrichtungen zu sorgen.

Wegen möglicher Beschädigungen unseres Gebäudes und/oder Inventars ist die Aufstellung und Anbringung von Gegenständen vorher mit uns abzustimmen. Wir können dem Kunden die Einbringung von Dekorations- oder Veranstaltungsmitteln gleich welcher Art untersagen, wenn diese unserer sachgerechten Einschätzung nach nicht mit den gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen für die Nutzung unserer Räumlichkeiten übereinstimmen oder wenn diese vertraglichen Regelungen mit unseren Vermietern oder Verpächtern widersprechen. Der Kunde kann aus dieser Untersagung keine Rechte geltend machen.

Die mitgebrachten Ausstellungs- oder sonstigen Gegenstände sind nach Ende der Veranstaltung unverzüglich zu entfernen. Unterlässt der Kunde dies, können wir die Entfernung und Lagerung auf Kosten des Kunden vornehmen.

Soweit nicht ausdrücklich schriftlich mit uns Abweichendes vereinbart wurde, ist allein der Kunde verpflichtet, zwingende Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte) zu achten und erforderlichenfalls rechtzeitig, spätestens jedoch zehn Werktage vor einer Veranstaltung, alle notwendigen Erklärungen Dritter (insbesondere der GEMA) und/oder alle erforderlichen behördlichen Erlaubnisse, Gestattungen, Konzessionen oder sonstige Genehmigungen einzuholen und uns unaufgefordert vorzulegen.

Liegen notwendige Erklärungen Dritter oder behördliche Gestattungen oder Erlaubnisse im Sinne der vorstehenden Ziffer nicht vollständig oder nicht rechtzeitig vor, sind wir berechtigt unsere Räumlichkeiten für die Veranstaltung nicht zur Verfügung zu stellen. Die Verpflichtung des Kunden, die vereinbarte Vergütung zu zahlen, bleibt dabei unberührt.

Werden wir wegen Fehlens der notwendigen Erklärungen Dritter oder behördliche Gestattungen oder Erlaubnisse von Dritten oder von staatlichen Stellen in Anspruch genommen, so stellt uns der Kunde von jeglicher Haftung aus dieser Inanspruchnahme frei.

Die gelegentliche oder auch nur teilweise Nutzung der von uns zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten zu gewerblichen Zwecken einschließlich der Verkaufsförderung, des Verkaufs oder der Bewerbung von Waren und/oder Dienstleistung sowie die Anbringung injeglicher Form von Werbe- oder Hinweismaterial bedarf unserer schriftlichen Genehmigung.

Bei Veranstaltungen darf grundsätzlich bis 24.00 Uhr Musik gespielt werden, danach darf die Raumlautstärke nicht überschritten werden. Die Veranstaltung selbst ist um 2.00 Uhr zu beenden.

 

Haftung des Kunden bei Veranstaltungen

Der Kunde haftet für jede Beschädigung oder unsachgemäße Behandlung unseres Eigentums oder der von uns zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten, gleich ob diese Beschädigung oder Behandlung durch ihn selbst oder durch Dritte anlässlich der von ihm ausgerichteten Veranstaltung zu verantworten ist.

Der Kunde haftet ferner für jeden aus der Veranstaltung heraus Dritten entstehenden Schaden in den zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten, soweit wir diese nicht zu vertreten haben. Er stellt uns bereits jetzt unwiderruflich von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen solcher Schäden gegen uns geltend machen können.

 

Datenverarbeitung und Datenschutz

Für eine ordentliche Betriebsorganisation und eine vertragsgemäße Leistungserbringung ist die elektronische Verarbeitung von Kundendaten unerlässlich. In eine solche Verarbeitung seiner Daten willigt der Kunde ausdrücklich ein.

 

Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

 

SIE HABEN FRAGEN?

Wir beraten Sie gerne individuell und kostenfrei! Rufen Sie uns an unter Telefon 06222/3865353 oder nutzen unser Onlineformular.

Zu Speziellen Fragen bezüglich der Ferien-Betreuung / Ballschule / Geburtstagsfeiern etc. geben wir Ihnen telefonisch gerne Auskunft von Montag bis Freitag 10.00 Uhr -19.00 Uhr

Für eine Reservierung der Gastronomie / Hochseilgarten oder Soccer Court - Buchung können Sie gerne jederzeit während unseren Öffnungszeiten anrufen.

SCHAUEN SIE SICH UM.

Hier finden Sie unseren Geländeplan mit allen Informationen rund um die Location des fun-4-you.

OPEN-4-YOU

Soccer & Bar

Montag - Samstag             10:00 – 24:00 Uhr

Sonntag                               10:00 – 22:00 Uhr

 

Küche

Dienstag - Freitag              17:00 – 22:00 Uhr

Samstag, Sonntag &

Feiertage                             11:00 –  22:00 Uhr

 

Hochseilgarten

Montag - Sonntag                10:00 - 21:00 Uhr

(ohne Voranmeldung)